Verlobung - als kirchliche Feier

Kaum jemand weiß noch, dass man sich verlobt, bevor man heiratet. Dabei macht das durchaus Sinn: Die Hochzeit ist ein wichtiger Schritt im Leben, und braucht eine Zeit der Vorbereitung und Einstimmung. Die Verlobung ist das feierliche Versprechen, miteinander die Ehe einzugehen. Das ist ein rechtlicher Schritt, und für diese Feier gibt es auch in der Kirche einen offiziellen Ritus, der aber viel Freiraum gibt für persönliche Gestaltung. Die Patres im Nikolauskloster stehen für individuelle Absprachen einer kirchlichen Verlobungsfeier zur Verfügung. Die Feier selber findet dann in der Klosterkirche oder in der Kapelle Joh. Paul II statt. Darüberhinaus begleiten wird Sie auch gerne auf dem Weg zur Ehe.

Trauungen

Sie trauen sich im Nikolauskloster, ihre Eltern haben es schon hier getan, die Großeltern auch und sogar die Urgroßeltern – in vielen Familien ist es schon Tradition, den schönsten Tag im Leben im Nikolauskloster zu verbringen. Eine Zahl von jährlich über 200 Trauungen spricht für sich! Das kommt nicht von ungefähr: Die Brautpaare schätzen neben der liturgischen Gestaltung in der ehrwürdig anmutenden und urgemütlichen Kirche auch die natürliche Umgebung des Klosters, die jedes Hochzeitsfoto zu einem echten Hingucker werden lässt. Der schönste Tag im schönen Ambiente.

Wir bitten rechtzeitig um telefonische Anmeldung.