-

Exerzitienkurs: "Das Leben ins Gebet nehmen" - Nachsinnen im Gebet über die größte Herausforderung des Lebens

Beten heißt, „sein Herz vor Gott ausschütten“. Die innersten alltäglichen Regungen des Menschen, Begegnung mit Gott und mit sich selber. Es gibt viele Umschreibungen von Beten: „Beten ist das Atmen der Seele“. „Gebet ist ein Feuer des Herzens, es ist ein einfacher Blick zum Himmel, es ist ein Ausruf der Dankbarkeit und Liebe inmitten der Prüfung und inmitten der Freude“ . In diesem Sinne „das Leben ins Gebet nehmen“, das wollen diese Exerzitien. Es sind Übungen, um im alltäglichen Leben die Gegenwart Gottes und sein Wirken zu entdecken, um das konkrete Leben auf ihn hin zu ordnen und von ihm verwandeln zu lassen, um Jesus Christus als „Weg, Wahrheit und Leben“ zu suchen und mit ihm zu
gehen.

Leitung: Pater Felix Rehbock OMI
Kosten: Kost und Logis 220- €
Anmeldeschluss: 28. April

Zurück