Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen
Himmelsstürmer
Kinder- u. Familienkirche
Eine Kerze in einer Laterne
EFA-Gottesdienste

Oase für Kinder und Familien

Im Nikolauskloster liegen uns Familien und Kinder besonders am Herzen.
In unserem Jahresprogramm finden Sie verschiedene Ein- und Mehrtages­veranstaltungen speziell für Eltern und Familien.
Gerne können Sie auch einfach einen Nachmittag zum Luft holen und Kraft tanken zu uns kommen.
Gerade mit Kindern bieten sich dabei unsere monatlichen Veranstaltungen an: Schauen Sie einfach einmal beim Familiengottesdienst mit Brunch, unser Kinder-Bibel-Treff oder dem EFA-Gottesdienst rein.

Sie sind herzlich willkommen!

 

Aus dem Programm:

Mi. 20.03.2019 | 16:30 - 18:00
23.03.2019 - 24.03.2019
So. 24.03.2019 | 16:30

Radiobeitrag zur Kinder- und Familienkirche

produziert im Auftrag des Erzbistums Köln von Mario Brumbi

Hier klicken zum Radiobeitrag (3MB)

Familiengottesdienst mit Brunch

Gemeinschaft verändert; daran glauben wir im Nikolauskloster. Darum laden wir regelmäßig Familien ein, mit uns einen ganz besonderen Gottesdienst zu feiern. Diese Heilige Messe findet in unserer Kinder- und Familienkirche statt. Dort ist Gemeinschaft mit Gott und untereinander erlebbar.

Im Anschluss an die Messe freuen wir uns, wenn Sie noch dableiben; beim gemeinsamen Brunch können sich Jung und Alt satt essen, neue Freunde finden und den Sonntag in christlicher Gemeinschaft erleben. Die Kleinen können sich außerdem bei zahlreichen Spielen, einer Klosterrallye oder auf dem Klosterspielplatz richtig austoben. Eingeladen sind alle Familien mit großen oder kleinen Kindern. Egal wann Sie das letzte Mal in der Kirche waren – kommen Sie einfach vorbei, wir freuen uns!

EFA-Gottesdienste

Sonntags ausschlafen und trotzdem in die Kirche? Im Nikolauskloster geht das. Denn unsere EFA-Gottesdienste finden am Sonntagnachmittag statt, und zwar in unserer Kinder-& Familienkirche.
Wir wollen Gottesdienst einfach mal anders feiern. Dazu laden wir alle Familien mit Kindern herzlich ein. In diesem Wortgottesdienst setzen wir uns kreativ mit unserem Glauben auseinander und erfahren christliche Gemeinschaft. Bringen Sie gerne Freunde und die ganze Familie mit! Der Gottesdienst beginnt um 16:30 Uhr.

Familientag SPEZIAL

Im August 2018 erschien der Youcat for Kids – eine gute Hilfe für eine kindgerechte Glaubensvermittlung. Eine wichtige Initiatorin und Mitherausgeberin ist Michaela Freifrau Heereman. Sie ist Mutter von sechs Kindern, Publizistin und Diplom-Theologin und Beraterin des Päpstlichen Rates für die Familie. Sie ist als Referentin unser Gast beim Familientag.

Derzeit planen wir folgendes Programm:
11:00 Uhr Kinder- und Familienmesse in der Kinder- und Familienkirche des Nikolausklosters.
12:00 Uhr Gemeinsames Brunchen und Spiele für die Kinder / Kletterschiff.
12:45 Uhr Vortrag „Glaubenserziehung heute und ihre Wichtigkeit“ (Freifrau von Heereman), anschließend Erfahrungsaustausch.
Parallel: Kinderprogramm mit Katechese und Spiel (P. Felix).

14:00 Uhr Gemeinsames Spiel.
14:15 Uhr Gruppentreffen in den einzelnen Familien – aktive Arbeit mit Hilfe des „Youcat for Kids“.
15:15 Uhr Kaffee, Tee, biblischer Fastenkuchen und Spiele für die Kinder.
16:30 Uhr Gemeinsame lebendige Abschlussandacht mit Austausch in der Kinder- und Familienkirche.
17:00 Uhr Ende nach der Andacht.

Für Familien, die eine weitere Anreise haben, ist eine Übernachtung im Nikolauskloster möglich.

Termine

Familientag SPEZIAL: 24.03.2019

Anmeldeschluss für die Übernachtungen: 10.03.2019.

Kinder-Bibel-Treff

Einmal im Monat treffen sich Kinder im Alter von 3 bis 9 Jahren. Wir singen, beten, hören Geschichten aus der Bibel, malen und machen spannende Sachen. So wollen wir gemeinsam auf kindgerechte Weise den Glauben kennenlernen. Die monatlichen Treffen helfen den Kids, Freundschaft mit Gott zu finden. Auch „Schnupperkinder“ und Eltern sind uns immer herzlich willkommen.

Weggottesdienste für EkoKinder und Eltern

Glauben lernen heißt, sich auf den Weg zu machen.
Dabei gibt es viel zu entdecken – zum Beispiel, wie so ein Gottesdienst eigentlich abläuft. Jedes Gebet, jede Bewegung hat ihren Platz und eine Bedeutung, die uns dabei hilft, den Schatz des Glaubens zu entdecken.
Die Weggottesdienste setzen sich Schritt für Schritt mit einem neuen Aspekt der heiligen Messe auseinander.
Vieles wiederholt sich und wirkt so schon vertraut, wenn man dann etwas Neues entdeckt. Vor allem für Kommunionkinder und ihre Eltern kann das eine gute Vorbereitung sein auf den Alltag nach der Erstkommunion, wenn es darum geht, den Gottesdienst als Kraftquelle für das eigene Leben zu entdecken.

Termine

Di. 15. Januar - „Gott spricht in die Stille“
Mi. 30. Januar - „Gott spricht durch die Hl. Schrift“
Di. 05. Februar - „Ich will auf Gott hören“
Mi. 20. März - „Was ich Gott schenken kann“
Di. 02. April - „Ich bringe meine Scherben zu Gott“
Mi. 17. April - „Jesus, ein Schatz in meiner Hand“
Di. 14. Mai - „Ich bleibe Jesu Freund“

Es ist günstig, zu allen Weggottesdiensten zu kommen.

Wochenende für Erstkommunionfamilien

Erstkommunion – das ist ein Thema für die ganze Familie. Darum bieten wir ein ganzes Wochenende für Familien an, deren Kinder in diesem Jahr zur Erstkommunion gehen. Die wichtigste Frage dabei: Wie können wir nach der Erstkommunion unseren Glauben in der Familie leben und warum ist das so wichtig!?

Sowohl die Kinder, Geschwister, Eltern als auch die Großeltern wollen wir für diese Tage einladen. Denn die ganze Familie ist eine Hauskirche, in der alle als familiäre Gemeinschaft den Glauben erleben und leben können.

Es lohnt sich, mit anderen Familien dieses Wochenende zu erleben

Auf einen Blick

Sa., 23. März, 15:00 Uhr
bis So, 24. März, 17:00 Uhr

Referent: Pater Felix Rehbock OMI
Kosten: Erwachsene 40,- € / Kinder 20,- €

Anmeldeschluss: 1. März

Fest der Versöhnung für Eltern und Kinder

Sich mit den eigenen Fehlern und Schwächen auseinanderzusetzen, ist uns oft peinlich. Aber vor Gott brauchen wir uns nicht zu verstecken: Er nimmt uns an, wie wir sind. Wir haben die Möglichkeit, ganz neu anzufangen.
Beim „Fest der Versöhnung“ steht genau das im Zentrum. Eltern, Paten, Kinder der  Erstkommunion setzen sich gemeinsam mit dem Thema „Versöhnung – Neuanfang“
auseinander. Anschließend besteht die Möglichkeit für Groß und Klein zum Empfang des Sakraments der Versöhnung bei verschiedenen Beichtpriestern.
Der Ausklang findet mit einer gemeinsamen Feier statt. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Auf einen Blick

Datum: 6. April 2019, 15:00 - 18:00 Uhr

Kosten: Essen und Getränke sind frei.
Um eine Spende wird gebeten.

Anmeldeschluss: 1. April

Kinder- Familienkreuzweg

Die Leidensgeschichte Jesu prägt insbesondere die Kartage. Das Leiden und Sterben Jesu ist für Kinder oft nicht leicht zu verstehen. Wenn Gott mich liebt, kann er dann einfach sterben? Wir möchten Kindern und Familien die Möglichkeit geben, das Leiden Jesu neu verstehen zu lernen. Beim Kreuzweg im Klosterpark werden die einzelnen Stationen des Leidens Jesu vertieft und die Kinder aktiv einbezogen.

Termin

Fr. 19. April 2019 - 11:00 Uhr

Maiandacht für Kinder und Familien

Der Mai als Marienmonat ist im Nikolauskloster traditionell die Zeit für Andachten an der Lourdesgrotte im Klosterpark. Maria war ein Familienmensch – für uns Grund genug, eine Maiandacht auch mit Kindern und Familien zu feiern. Kinder und Eltern können erfahren, wie nahe uns eigentlich die Mutter Jesu ist. Kindgerechte Lieder und kleine Aktionen helfen, diese Andacht zu etwas sehr Bewegendem zu machen. Vorher gibt es die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen aus der Klosterbackstube und für die Kinder, sich auf unserem Kletterschiff auszutoben.

Termin

So. 19. Mai 2019 - 16:30 Uhr

Sommerklostercamp

Schule aus – rein ins Abenteuer! Jungs und Mädels zwischen 9 und 13 Jahren erleben im Nikolauskloster, wie spannend Glaube sein kann, dass Gemeinschaft Spaß macht, und haben Zeit, sich auszutoben. Egal, woher du kommst, hier bist du richtig! Schon seit vielen Jahren findet das Sommerklostercamp im Nikolauskloster statt. Wir übernachten unter freiem Himmel, gehen ins Schwimmbad, machen Lagerfeuer und feiern unseren Glauben. Ein spannendes Thema, ein junges Team und viel Action erwarten euch!

Auf einen Blick

Referent: Pater Jens Watteroth OMI und Team

Alter: 9-13 Jahre

Ort: St. Nikolauskloster, Jüchen

Kosten: 120 € (Geschwister zahlen pro Person 100 €)

Anmeldung: www.omi-jugend.de

Anmeldeschluss: 1. Juni 2019

Kinder-Rosenkranz für Familien

Das Rosenkranzgebet ist nur etwas für Alte!? Falsch gedacht! Auch Kinder können den Rosenkranz beten. Gerade für Kinder eignet sich dieses alte Gebet der Kirche, um in meditativer Weise etwas über Jesus und Maria zu erfahren. Dabei wird die Form dieses besonderen Gebetes sehr kindgerecht erklärt. Auch die Eltern können hier noch etwas dazulernen und den Rosenkranz für sich entdecken. Um einen persönlichen Zugang zu den Perlen zu bekommen, basteln wir beim ersten Treff en unseren eigenen Gebetskranz und lernen den Umgang. Der zweite Donnerstag dient schließlich dem praktischen Gebet.


Termine

Do. 10. Oktober 2019 - 16:30 Uhr
Do. 31. Oktober 2019 - 16:30 Uhr

Marientragen mit Familien

Das „Marientragen“, ein Brauch der seinen Ursprung im Alpenraum haben soll, erinnert an die Herbergssuche von Maria und Josef, die seinerzeit in Bethlehem vergebens um eine passable Unterkunft nachgefragt hatten. In den letzten Jahren haben wir diese Idee mit großem Zuspruch aufgegriffen und die symbolische Quartiersuche mit Familien gestaltet. Das wollen wir auch 2019 wieder tun.

Die Marienfigur, die aus Peru stammt und die schwangere Maria darstellt, wird mitsamt der Transportkiste nach dem Entsendungsgottesdienst am 30. November 2019 (18:00 Uhr) von Familie zu Familie weitergereicht. Ein Begleitheft kann dann helfen, mit den Kindern zusammen als Familie zu beten. Vielleicht ist es auch ein Anlass, sich mit Freunden und Nachbarn zu treffen, aus der Bibel zu lesen, zu beten oder Adventslieder zu singen. So wird deutlich: Gott kann durch uns einen Platz in der Welt, in unserer Familie, in unserem Leben bekommen. Die Marienstatue bleibt ein bis zwei Tage im Haus und wird dann an eine andere Familie weitergereicht, bis sie am 24. Dezember wieder dem Nikolauskloster übergeben wird.

Teilnahme:

Familien, die sich an diesem „Marientragen“ beteiligen möchten, können sich im Kloster bei Pater Felix melden.

Auf einen Blick

Anmeldung bei Pater Felix.

Sa. 30. November 2019 bis
Di. 24. Dezember 2019

Aussendungsgottesdienst:
30. Dezember 2019 | 18.00 Uhr

Kindergruppe Nikolauskloster/ OMI-Kids

Jungen und Mädchen zwischen 6 und 14 Jahren, treffen sich regelmäßig. Dabei erleben sie eine ganze Menge: Gemeinsame Spiele, aber auch viele kreative Aktionen stehen auf dem Programm. Außerdem beschäftigen wir uns mit unserem Glauben. Wer mitmachen will, meldet sich bei Pater Felix. Freunde oder Geschwister kann jeder mitbringen.

 

Nähere Informationen bei Pater Felix (felix@oblaten.de).

Familienkreis

Ein Familienkreis ist Kirche. Denn hier treffen sich Menschen, die mit anderen über Glaubens- und Lebensfragen diskutieren und nachdenken, beten, feiern und Erlebnisse teilen wollen. Familienkreise sind so vielfältig wie die Menschen darin. Familien mit jüngeren als auch mit älteren Kindern finden hier einen bereichernden Austausch. Gesprächsrunden zu religiösen, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Themenkomplexen und vieles mehr prägen unsere Treffen mit den anderen Paaren und Kindern. Der Familienkreis ist grundsätzlich offen für Interessierte.

Termin

Jeden vierten Sonntag im Monat

Messdiener

Wer kennt sie nicht, die fleißigen kleinen Helfer, die im weißen Gewand über den Altar huschen und mit ihrem Tun regelmäßig in jedem Gottesdienst einen äußerst wichtigen Dienst verrichten. Natürlich gibt es sie auch im Nikolauskloster. Doch neben dem Messdienen machen wir noch viele andere Sachen: Wir unternehmen zusammen einige Freizeitaktivitäten wie gemeinsame Ausflüge ins Schwimmbad, gehen Eisessen, bestreiten Fußball- und andere Mini-Turniere und und und. Gemeinsam zeigen wir Ministranten, wie sehr es Spaß macht, sich öffentlich als Christ zu „outen".

Hast auch du Lust zum Dienst am Altar und willst du einer von uns sein? Dann bist du jederzeit herzlich willkommen! Melde dich einfach bei Joachim Schröder oder einen der Oblaten.