- | Ort: Mazenodsaal

Filmabend/Austausch „Der Erbe“

Jake ist das Leben auf der väterlichen Farm leid. Er möchte sein eigenes Glück suchen und bittet seinen Vater, ihm sein Erbe auszuzahlen. Wider Erwarten gibt sein Vater nach und lässt ihn ziehen. Zur Überraschung aller schafft Jake den Durchbruch in der Großstadt und findet schnell neue Freunde. Doch ohne Vorwarnung wendet sich sein Blatt und er erkennt, dass er sich mit den falschen Leuten eingelassen hat. Kann er der Bedrohung entkommen und sein Leben zurückgewinnen? Was bedeutet Heimat und was bedeutet die Liebe des Vaters?
Das wohl bekannteste Gleichnis "Der verlorene Sohn" im Kontext des 21. Jahrhunderts neu verfilmt.
Anschließend findet ein Austausch statt.

Zurück